Es war einmal eine traurige Banane

So wurde eine traurige, nicht mehr ganz hübsche Banane zu einer leckeren, kleinen Köstlichkeit. Wenn ihr genau wissen wollt, wie es geht, dann schaut bei Mia im Kochkarussell vorbei. Hier findet ihr das Rezept. Ich hab lediglich statt der gehackten Erdnüsse einfach gehackte Zarbitterschoki untergerührt. Ich liebe die Kombination aus Schokolade und Erdnussbutter!

Danke Mia für die Tolle Idee und euch wünsch ich viel Spaß beim Nachmachen und naschen!

Advertisements

Lady Marmelade

 Voulez-vous coucher avec moi ce soir?

Äh, nein! Darum geht’s hier nicht 🙂 Tatsächlich hab ich mich nicht verschrieben, sondern es geht wirklich um Marmelade und nicht um die leicht bekleideten Damen Christina AguileraLil‘ KimMýa und Pink. (So, jetzt hab ich wieder einen Ohrwurm!)

Langsam beginnt ja die Erdbeerzeit und die ersten Deutschen Erdbeeren wurden schon im Supermarkt gesichtet. Für mich als Erdbeermarmeladen-Fan war es jetzt endlich mal an der Zeit, selbst ein Rezept auszuprobieren. Wie passend, dass bei der aktuellen Ausgabe des Dr. Oetker Backclub Magazins „Gugelhupf“ ein kleines Heftchen mit Rezepten rund um die süße Frucht dabei war. Das war quasi der Wink mit dem Gartenzaun, den ich noch gebraucht habe.

Ich entschied mich also für eine Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade. Da ich auch Himbeeren wahnsinnig gerne mag, durften die auch noch mit in den Topf hüpfen. Und das braucht ihr für mein etwas abgewandeltes Rezept:

500g Gelierzucker (3:1)
1 kg Erdbeeren
500g Himbeeren (ich hab tiefgekühlte verwendet)
1 Tafel weiße Schokolade (100g, gerne aber auch etwas mehr)
Saft einer Zitrone

Die Früchte hab ich püriert und mit dem Gelierzucker vermischt. Den Zitronensaft dazu und das Ganze in einem großen Topf (sollte nicht mehr als bis zur Hälfte gefüllt sein, damit nichts überkocht) unter rühren aufkochen. Wenn es sprudelt noch weitere 4 Minuten köcheln lassen und immer schön rühren! Dann die weiße Schokolade hacken und zu den Früchten geben. Schön weiterrühren bis sich alles aufgelöst hat. Dann die Marmelade in saubere, heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss füllen. Gut abkühlen lassen und dann beim nächsten Frühstück genießen 🙂

Ich werd jetzt öfter mal Marmelade selber kochen, auch wenn ich die Früchte kaufen muss, weil der Garten da bei uns nix hergibt. Beim nächsten Mal vielleicht noch ein Schuss Amaretto rein….?  😉

Mein Bayern – Erlangen

Hier kommt ein weiterer Beitrag aus der Reihe „Mein Bayern“, die ich im letzten Monat gestartet habe. Heute geht’s nach Mittelfranken, genauer gesagt nach Erlangen. Die Stadt ist bekannt für Medizintechnik, Siemens AG und die Universität. Außerdem sagen viele Erlangen ist die „Fahrradstadt“, weil viel für Fahrradfahrer getan wird und auch wirklich viele mit dem Rad unterwegs sind, was man an den überfüllten Fahrradstellplätzen in der Innenstadt sieht.

Gefeiert wird in Erlangen natürlich auch. Was für den Münchner das Oktoberfest ist, ist für den Erlangener die Bergkirchweih. Ab dem 5. Juni 2014 geht es wieder los und dann wird 11 Tage lang gefeiert. Mit Bier, heimischen Schmankerln, viel Musik und Fahrgeschäften. Wer mehr erfahren möchte kann gerne mal auf der offiziellen Homepage vorbei schauen.

Für alle Shopping Begeisterten hat Erlangen auch einiges zu bieten. Bei schlechtem Wetter eignen sich besonders die Erlangen Arcaden für einen Einkaufsbummel. Hier ist alles was das Herz begehrt unter einem Dach und man gelangt trockenen Fußes direkt vom Auto in den Shopping Himmel. Bei schönem Wetter kann man neben den Arcaden noch die zahlreichen Geschäfte der Innenstadt erkunden, welche man bequem zu Fuß erreichen kann. Wer dann noch mal ins Auto steigt, findet etwa 12 Kilometer von Erlangen entfernt die Stadt Herzogenaurach mit dem Stadtteil Herzo Base (ja, das heißt wirklich so!). Dort findet man Outlets von S.Oliver, Nike, Puma und Addidas. Bei Sport Hoffmann, direkt neben dem S.Oliver Outlet, kann man noch weitere Schnäppchen quer durch alle Sportarten und Marken finden.

Nachdem wir jetzt schon ganz oft die Vorzüge Erlanges als Einkaufsstadt genossen haben, wollten mein Mann und ich auch mal eine andere Seite von Erlangen kennen lernen. Biegt man von der Hauptstraße auf Höhe der Ohm-Apotheke rechts ab, gelangt man in den Schlossgarten. Direkt im Anschluss befindet sich der Botanische Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. Mit seinen knapp 2 Hektar Fläche ist er nicht besonders groß, aber wirklich liebvoll gestaltet. Mein persönliches Highlight waren die Frösche und die Fische. So nah kommt man selten an diese Tierchen heran (wenn man nicht selbst welche im Garten hat). Der Eintritt ist frei.
Da ja Bilder bekanntlich mehr sagen als Worte, hier ein paar Eindrücke aus dem Botanischen Garten.


So, das war mein kleiner Ausflug ins mittelfränkische Erlangen. Wenn ihr Lust habt und in der Nähe seid, schaut doch mal vorbei!

Social Networking

Hallo!

Nachdem ich jetzt schon ein paar Beiträge veröffentlicht habe und auch schon einen kleinen aber feinen Leserkreis habe, hab ich mir gedacht, es wird Zeit auch auf Facebook aktiv zu werden. Neue Beiträge werden jetzt auch immer dort veröffentlicht. Ich bin noch am rumprobieren, wundert euch also nicht, wenn am Anfang alles noch nicht so rund läuft. Ich arbeite dran 🙂

A bissl was süßes auch auf Facebook

Viel Spaß beim Lesen!

Statement Ketten

Momentan sind ja Statement Ketten total angesagt. Ich bin zwar nicht die super-duper Fashionista, die immer über alle Trends informiert ist, aber wie (fast) jeder Frau, liebe ich es mich schick zu machen. Am liebsten mag ich Glitzer und Farbe. Das alles ist jetzt vereint in einer auffälligen Kette. Sie schreit förmlich: „Steffi! Kauf mich! Ich bin perfekt für dich!“ Und ich antworte: „Ja, da hast du recht! Also hopp hopp ins Körbchen und ab zur Kasse!“ So eine Kette möchte natürlich nicht allein sein, deshalb fanden auch ein paar passende Ohrstecker den Weg in mein Einkaufskörbchen.

Ihr wollt bestimmt auch wissen, wo ich die Schätze entdeckt habe. Natürlich bei Bijou Brigitte. Das ist meine Nr. 1 Anlaufstelle für tollen Modeschmuck und seit es in Amberg auch eine Filiale gibt, bin ich noch öfter in dem Laden. Man findet die Kette aber auch im Onlineshop hier und die Ohrstecker hier.